Skip to main content

OffpageSEO Webpromotion Backlinks

Seebrücke Kellenhusen
Seebrücke Kellenhusen in der Abendsonne
Statische Websites

Ranking Kontaktpflege Reputation

Telefon: 0345 25179391 (Click to call)

Qualität, Glaubwürdigkeit, Reputation und Integrität

Backlinks Qualität Ranking

Auch wenn die Wichtigkeit von Backlinks in den letzten Jahren gesunken ist, sind diese nicht unbedeutend für das Ranking einer Webseite.

Gute Domain-Popularität ist wichtiger Erfolgsfaktor für sehr gute Positionierungen in den SERPs (Suchergebnisseiten). Mit kostenlosen Tools wie Google Analytics oder die Google Search Console analysieren Publisher und SEOs die Besucherstatistiken. Der Einsatz von Tools macht die Überwachung und Analyse eigener Rankings möglich. Aus den Ergebnissen lassen sich geeignete SEO-Strategien ableiten.

Strategien

Reputation Kontakte Partner

Kontaktpflege (PR) ist ein Bestandteil von SEO und nicht zu unterschätzen. Über Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit erhalten Sie die besten Links.

Von Partnern, Zeitungen oder Organisationen erhalten Sie wertvolle Links. Dabei müssen Sie nicht selbst PR betreiben, um erfolgreich zu sein. Ein gutes Verhältnis zu Link-Partnern reicht hier schon. Reputation beinhaltet Werte wie Glaubwürdigkeit, Zuverlässigkeit, Verantwortung und Integrität. Auch Social Signals sind nicht ohne Bedeutung (Likes, Shares oder Rezensionen auf Google Business).

Linkpartner

Business-Sites öffentliche Identität

Google My Business eignet sich bestens, mit aktuellen Beiträgen zusätzliche externe Links und Kunden über das Internet zu gewinnen.

Es verleiht dem Unternehmen beste Sichtbarkeit im Internet. Links zur eigenen Website sorgen für bestes Ranking. Mit dem benutzerdefinierten Namen passt die Bussiness-Site zum Unternehmen. Ein Unternehmensprofil bei Google My Business ergänzt die öffentliche Identität der eigenen Website auf Google. Wichtige Informationen zum Unternehmen zeigt Google ebenfalls in den SERPs und auf Google Maps an.

Business-Seite


OffPage-SEO Domainpopularität Backlinks

OffPage-SEO sind alle Aktivitäten, die der Inhaber der Webseite nicht direkt beeinflussen kann. Sie finden extern und nicht direkt auf der Website statt. Die OffPage-Optimierung beinhaltet alle externen Maßnahmen zum Ranking einer Website, vor allem die begehrten Backlinks.
Suchmaschinen bewerten einen Backlink als Empfehlung, heute beurteilt Google vor allem die Qualität der Backlinks.

Natürliche Links oder bezahlte Links und Linktausch

Die Domainpopularität bezeichnet die Anzahl an Backlinks, die von unterschiedlichen Domains auf einen Webauftritt verweisen. Links von externen Seiten auf die eigene Website steigern deren Domainpopularität. Dabei bewertet der Google-Algorithmus auch die Reputation der jeweils verlinkenden Website.

Links kaufen oder tauschen?

Google sagt hierzu folgendes:
Der Kauf und Verkauf von Links, die PageRank weitergeben, kann die Qualität der Suchergebnisse beeinträchtigen. Die Teilnahme an Linktauschprogrammen ist ein Verstoß gegen die Richtlinien für Webmaster von Google und kann sich negativ auf das Ranking einer Website in den Suchergebnissen auswirken.

Nachhaltige Links aufbauen und Backlinkprofil überwachen

Etwa 75 Prozent aller User informieren sich regelmäßig im Internet über Angebote wie Firmen, Handel oder Dienstleistungen. Relevante Informationen wie Öffnungszeiten, Kontaktinfos oder Anfahrtswege finden die User auf externen Portalen. Seit 2019 bietet Google-My-Business Seiten mit Firmenprofil, aktuellen Beiträgen und Angeboten des Unternehmens an. Ebenso werden Benutzererfahrungen veröffentlicht. Links zum eigenen Internetauftritt wertet Google als Backlinks.

Ein Backlinkprofil ist ein natürlicher Mix, der nicht nur ein Thema allein im Fokus hat. Ein perfekter Backlink stammt von einer Webseite mit einer guten Reputation. Aus dem Text des Inhalts verweist der externe Link mit einem prägnanten Ankertext zur eigenen Webseite.

Neue Backlinks wirken nicht sofort, es dauert etwas, bis sich Effekte bemerkbar machen. Änderungen zeigen sich oft erst nach längerer Zeit. Da ist es unvermeidlich, in Ruhe abzuwarten und gelegentlich die Backlinks zu testen.

Über die 'Google Search Console' sind die externen Links und die verweisenden Domains abrufbar. So prüfen SEOs, wie neu aufgebaute Links in wenigen Tagen bis Wochen zu Veränderungen führen. Bisher erreichte Rankings bleiben allerdings in den Suchergebnissen trotz weiterer Optimierung noch länger bestehen.

Bezahltes Ranking Google AdWords Social Media

Die Benutzung von Google AdWords ist ein Teil der OffPage-Optimierung. Das ist allerdings keine echte Alternative zum kostenlosen organischen Ranking.
Adwords bieten künstliches, bezahltes Ranking und sind kein wirklicher Ersatz für Defizite bei der Qualität von Websites.
Bei der Google-Suche vertrauen Menschen vorrangig Webseiten mit hoher Integrität und organischem Ranking.

Zwischen Social Media Marketing und SEO besteht ein Zusammenhang. Social Media Marketing hat jedoch keinen direkten Einfluss auf SEO. Es verbessert offenbar die Sichtbarkeit des Webauftritts.

Die Optimierung für Social Media (Social Media Optimization - kurz SMO) bewirkt schnelleres Erfassen von den Social-Media-Diensten. Beispielsweise sind Click-to-Tweet-Funktionen geeignet, Content und Generierung von Traffic zu verbreiten.

Soziale Netzwerke Plattformen

Die bekannten Buttons von Facebook, Twitter und Co senden bereits beim Aufruf der Webseite unbemerkt Nutzerdaten an das jeweilige Netzwerk. Neben datenschutzrechtlichen Bedenken geht das auch spürbar zu Lasten der Seitenladezeit. Das Teilen von Inhalten ist ohne diese fragwürdige Methode mit nur zwei Klicks möglich: Mit dem 1. Klick auf einen HTML-Button aktiviert der User erst die Verbindung zum Netzwerkbetreiber (Twitter) und mit dem 2. Klick kann er anschließend den Beitrag teilen. Damit ist der Benutzer der Webseite vor unbemerkter Übermittlung seiner Daten geschützt.