Skip to main content

Webauftritte Internetauftritt Firmenauftritt

Logo Firmenwebsite
Firmen-Logo Webauftritt

FirmenSeite

Firmenwebsite Unternehmen Internetauftritt

Ratgeber Firmenwebsite

Ich berate Sie kostenlos vor einem Relaunch oder Redesign Ihres Webauftritts sowie vor einem neuen Webprojekt. Kontaktieren Sie mich per E-Mail oder rufen Sie mich direkt an. Von der ersten Beratung bis zum Erfolg Ihres Webauftritts stehe ich Ihnen zuverlässig zur Verfügung.

Als Experte mit 20 Jahren Erfahrung in Webdesign, Webentwicklung und Suchmaschinen-Optimierung biete ich Ihnen meine Dienste an. Schwerpunkt dabei sind Unternehmer, die mit Weitsicht neue Kunden gewinnen wollen.

01772172102

Webauftritt erfolgreich planen

Keine Firma ist wie die andere. Und auch beim Gestalten der Firmenwebsite gibt es individuelle Ansprüche. Bei der Planung einer Firmen-Website wollen immer deren Umfang, Zweck und Ziele sorgfältig überlegt sein. Auf meinen Seiten biete ich hierzu Artikel mit speziellem Fachwissen an.

Soll Ihre Firmensite als statischer Webauftritt oder lieber als dynamisches Content-Management-System erstellt sein? Vom ersten Vorgespräch bis zum Erfolg Ihres Webauftritts berate ich Sie gern auch kostenlos.

Angebot

Umfang Inhalte Seitenzahl

1. Statischer Webauftritt:
Eine kompakte informative Website ohne besondere Anforderungen wie etwa tägliche Aktualisierungen. Die Inhalte betreut in der Regel der Webdesigner. Der Umfang beträgt etwa 5 bis 30 Seiten inklusive individuelles Kontaktformular ohne Datenbank.

2. Dynamische Website mit CMS:
Für Websites über 30 Seiten mit viel Inhalt und/oder mehreren Bearbeitern ist ein CMS (mit Datenbank) als Redaktionssystem vorteilhaft. Eine Webagentur betreut dann Ihre Webseiten.

Schlanke Webauftritte

Firmenauftritt Webauftritt Internetauftritt

Wer sein Unternehmen mit einem neuen Internetauftritt vorstellen will, braucht eine Homepage. Korrekt heißt das besser Webvisitenkarte, Webauftritt oder Internetauftritt. Mit den Kontaktdaten wie E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder Postanschrift ist die Firma sofort erreichbar. Gegebenenfalls ist auch noch eine Faxnummer von Vorteil.

Gutes Ranking erreicht bereits eine schlanke SEO-gerecht erstellte Webvisitenkarte. Moderne responsive Webvisitenkarten funktionieren auf allen Endgeräten vom Desktop-Pc bis zum Smartphone. Webseiten mit langen Ladezeiten und schlechter Lesbarkeit ungeeignet für mobile Geräte.

Firmen-Webauftritt erneuern

Viele Firmeninhaber glauben, ein einmal erstellter perfekter Firmen-Webauftritt reicht für viele Jahre ohne Pflege. Schließlich haben sie keine Zeit für die Pflege und Betreuung ihrer Website. Dann fehlen dem Betreiber geeignete Ideen für neue Inhalte. Auch ist es zu kompliziert, eigene Inhalte einzubauen. Für die technische Betreuung einschließlich SEO fehlt in der Regel ohnehin das Fachwissen.

Ein Relaunch bedeutet ein akribisches Erneuern des gesamten Internetauftritts. Das Aussehen und die Struktur aller Webseiten sind auf dem Prüfstand. Das betrifft ebenso den gesamten technischen Hintergrund.

Kontinuierlicher Webseiten-Relaunch

An die Stelle aufwendiger Relaunches nach einigen Jahren treten permanent kleinere Optimierungen und Mikro-Updates auch für einzelne Seiten. Analog zur Entwicklung im Internet werden damit Trends und Innovationen laufend berücksichtigt. Durch ständiges Betreuen bleibt der Internetauftritt immer auf dem neuesten Stand. Namhafte Anbieter führen niemals einen Relaunch durch. Sie erneuern ihre Seiten schrittweise ständig weiter. Das ist einfach, erfolgreich und spart Kosten.


Flat Design - Intuitive Mikroanimationen

Zeitgemäßes Flat Design will auf die Geschwindigkeit der Website optimiert sein. Deshalb muss Webdesign die Geschwindigkeit schon während der Entwicklung priorisieren. Webdesigner können nicht erwarten, dass der Entwickler ihr Ergebnis nachträglich so umwandelt, das es mit dem fertigen Design zu einer schnellen Website wird.

Die Geschwindigkeit der Webseiten muss bereits zu Beginn der Aufgabenstellung ein bestimmender Design-Parameter sein.

Mikro-Animationen sind eine effiziente Methode, Nutzern intuitive und erfolgreiche Aktionen bereit zu stellen. Kleine Animationen helfen dem Benutzer, Seitenfunktionen zu verstehen und zu prüfen, wenn er über ein Element mit der Maus fährt oder darauf klickt.
Den meisten Benutzern sind Mikroanimationen so vertraut, dass es ihnen unverständlich ist, sie nicht zu vorzufinden.
Fazit: Das Design ist der Funktion untergeordnet, aber auf keinen Fall vernachlässigbar.

Grundwissen & Datenschutz

Domain-Name

Mit dem Domain-Namen erhält Ihr Unternehmen eine eigene individuelle E-Mail-Adresse.
Überlegen Sie vor der Registrierung eines Domain-Namens, ob eventuell Rechte Dritter verletzt werden könnten. Bestehen Zweifel, sollten Sie eine professionelle Überprüfung durchführen lassen.

Inhalte Webfotos

Der Inhalt soll möglichst 250 Wörter, ein bis zwei Fotos und Ihr Logo enthalten. Das Logo verleiht Ihrer Firma ein Gesicht. Wichtige Schlagwörter, Keywords für die Suchmaschinen, soll der Content ebenfalls enthalten. Die User (Ihre potentiellen Kunden) finden dann Ihren modernen Webauftritt leichter beim googlen.

Eine moderne Webvisitenkarte benutzt gute Bilder als Blickfänger. Mit eigenen Firmen-Fotos vertrauen die Benutzer eher dem Internetauftritt.

Impressum

Bei einer Website sind viele rechtliche Besonderheiten zu beachten. Dazu gehören das Markenrecht, Urheberrecht und das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb. Durch Kenntnis und Berücksichtigung dieser Kriterien vermeiden Sie kostenpflichtige Abmahnungen oder sogar teure Gerichtsprozesse.
Ein Impressum mit den erforderlichen Angaben nach § 5 TMG ist Pflicht.

Die EU-Datenschutzerklärung

Seit 15. Mai 2018 muss jedes Webangebot auch eine EU-Datenschutz-Erklärung zur DSGVO enthalten. Hiernach haben Nutzer der Website das Recht, jederzeit unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu fordern. Ebenso hat jeder ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen.

Webauftritt selbst erstellen

Die eigene Website einrichten und Inhalte bearbeiten - aller Anfang ist schwer. Die Firmensite soll einen eigenen Domain-Namen haben, der zum Inhalt passt. Es soll auch keine große Firmenwebsite mit vielen Unterseiten sein, sondern eine einfache Visitenkarte der Firma im Internet. Zu Beginn fehlen dem Anfänger die passenden Inhalte und Ideen. Der Anfang erscheint schwer, aber mancher eignet sich diese Fertigkeiten gern autodidaktisch an.

Webseiten lassen sich zum Beispiel mit einem Online-Programm ohne Fachkenntnisse erstellen. Texte werden online über den Texteditor eingefügt und bearbeitet. Fotos werden mit einem integrierten Tool zur Bildbearbeitung eingefügt.

Wollen Sie HTML und CSS lernen, um Ihren Webauftritt selbst zu gestalten? Beginnen Sie als Anfänger mit einer einfachen Homepage (korrekt heißt das Website, Webauftritt). Als Homepage wird nur die Startseite der Firmenwebsite bezeichnet.

Lesen Sie mehr über HTML & CSS oder Webauftritte, wenn Sie als Autodidakt zunächst Grundbegriffe lernen wollen.