Skip to main content

Webdesigner Webentwicklung Freiberufler

Doppelter Regenbogen Webdesigner Halle
Doppelter Regenbogen: Freier Webdesigner Halle Saalekreis
Statische Websites

Freiberufler Webentwicklung Webpromotion

Portfolio freier Webdesigner Webberater


Ich entwickle oder aktualisiere jede Website nach den jeweils aktuellen Webstandards. Das sind Standards und technische Spezifikationen des W3C wie HTML, CSS, SVG und JavaScript sowie der WHATWG. Die Arbeitsgruppe WHATWG erweitert bestehende Technologien in Zusammenarbeit mit dem W3C.

Grundsätzlich setze ich alle Webseiten responsive und barrierearm um. Eine gute Website ist niemals fertig, sie ist lebendig und will permanent gepflegt sein. Nach der Veröffentlichung im Internet betreue ich gern die Webpromotion unter Einbeziehung der kompletten Webpräsenz inklusive sozialer Medien.

Webauftritte SEO inklusive

Web-Agenturen bieten SEO als extra Service für hohe Preise an. Ein Webauftritt ohne integrierte SEO geht gar nicht. SEO gehört als Bestandteil der Webentwicklung bei einer neuen Website oder bei einem Relaunch einfach zum Leistungsumfang.

Das erfordert vom Webdesigner multifunktionales Denken und Handeln beim erstellen moderner Webauftritte. Mehrkosten entstehen dabei in der Regel nicht. Ich biete gern meine Hilfe als SEO-Berater an.

SEO-Praxis

Webdesign Trend 2019

Konventionelles Webdesign als rein optisches Medium spielt kaum noch eine Rolle. Der Minimalismus bestimmt mit der heutigen mobilen Nutzung die Richtung. Die Relation von Funktionalität, Struktur und visueller Gestaltung befindet sich im Fokus.

Flat Design mit kurzen Ladezeiten ist ideal für responsive und barrierefreie Seiten.
Der Designleitsatz Die Form folgt der Funktion gilt auch 2019 als Maxime für zeitgemäßes erfolgreiches Webdesign.

Web-Layout


Clevere Alternative zu Wordpress - Statischer Internetauftritt

Über mich - Diplomphysiker - Quereinsteiger

Freier Webdesigner Günter Schulze
Dipl.-Phys. Günter Schulze - Freier Webdesigner & Webentwicklung

Als Diplom-Physiker bin ich seit 1978 im Spezialgebiet Bauphysik tätig. Webdesign und Webentwicklung eignete ich mir als Autodidakt zunächst für meinen eigenen Internetauftritt an. Heute widme ich mich als freier Webdesigner der Webentwicklung statischer Webauftritte sowie der Webpromotion. Ebenso wirke ich als Berater für professionelle Internetpräsenzen.

Mit meinem Kowhow als Allrounder nach 20 Jahren Erfahrung erstelle ich vorwiegend statische Internetauftritte inklusive Webpromotion als Alternative zu Wordpress & Co. Ebenso erneuere ich bestehende Websites (Relaunch). Meine Leistungen nutzen Unternehmen in Halle, im Saalekreis und in ganz Deutschland.

Ein ausgefeiltes Content-Management-System ist für viele Internetauftritte weder wirtschaftlich noch erfolgreich. CMS generiert die Webseiten beim Abruf dynamisch und liefert den Content von einer Datenbank im Hintergrund.

Eine Alternative für kleine bis mittlere Webauftritte, deren Inhalte sich nicht dauernd ändern, sind Statische Sites. Das hat gegenüber konventionellem CMS immense Vorteile: Die Website ist ohne Tricks wie Caches und vorgerenderte Seiten trotzdem viel schneller und sicher.

Viele potenzielle Sicherheits-Mängel wie bei dynamischen Seiten treten hier nicht auf. Joomla, WordPress und Co. erfordern stetige Wartung und regelmäßige Sicherheits-Updates.

Ausbildung Studium Qualifikation

Ausgebildete Mediengestalter, Grafiker und Informatiker sind oft als Webdesigner und Webentwickler tätig. Quereinsteiger mit verschiedenen Fach- oder Hochschulabschlüssen gehören ebenfalls dazu. Die Aufgaben von Webdesigner und Webentwickler gehen ineinander über. Aufgrund des sich stetig verändernden Marktes und Marktverhaltens muss Webdesign-Ausbildung insbesondere autodidaktisch und lebenslang erfolgen.

Fähigkeiten Weiterbildung

Moderne Browser werden ständig mit neuen Technologien, Formatvorlagen und JavaScripten weiter entwickelt. Ein Webdesigner will natürlich mit der Entwicklung Schritt halten.

Ein SEO Spezialist ist in der Regel auch Google-Spezialist. Schließlich bereichert jede Erfahrung bei der Arbeit mit Google fraglos das Spezialwissen.

Zur Webentwicklung sind sehr gute Kenntnisse in HTML, CSS und weiteren Web-Programmier-Techniken von Vorteil. Geboten sind auch sprachliche Fähigkeiten, Englisch-Kenntnisse, Eigeninitiative und Organisationstalent. Fotografieren und digitale Bildbearbeitung gehören ebenfalls zu den Techniken des Webdesigners.


Freiberufler als Allrounder

Ein Allrounder ist Spezialist in den relevanten Spezialgebieten und muss natürlich ständig dranbleiben. Die Halbwertszeit des Wissens liegt heute bei etwa 2 Jahren. Da lernt der Spezialist niemals aus und erobert sich ständig neue Wissensbereiche.

Freie Webdesigner arbeiten selbständig als Unternehmer oder als Freelancer für eine Firma.
Sie gestalten selbständig komplette Websites und erneuern veraltete Webauftritte. Das schließt insbesondere die technische Implementierung, SEO, Layout und Datenschutz mit ein. Da reicht es nicht, sich nur im Webdesign auszukennen. Spezifische Kenntnisse zur Webentwicklung sind dringend angebracht.